Der Synodale Weg und die katholische Kirche in Deutschland

Eine theologische und kirchenrechtliche Bestandsaufnahme

Autor/innen

  • Yves Kingata Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere Verwaltungsrecht sowie Kirchliche Rechtsgeschichte an der LMU München

DOI:

https://doi.org/10.5282/nomokanon/205

Abstract

Der vorliegende Artikel nimmt eine kurze theologische und kirchenrechtliche Bestandsaufnahme hinsichtlich des am 14.03.2019 begonnenen Synodalen Wegs und der katholischen Kirche in Deutschland vor. Nach einer kurzen Darstellung der Ausgangslage werden die Grundsätze des Synodalen Wegs vorgestellt, wozu u.a. die kirchenrechtliche Bestimmung seines Formats, die Mitgliedschaft als auch die Themenschwerpunkte der vier Synodalforen aufgegriffen werden. Anschließend wird das Synodalforum „Priesterliche Existenz heute“ herausgegriffen, um ein Zwischenergebnis nach der 2. Synodalversammlung (30.09.-02.10.2021) sowie diesbezügliche Änderungsanträge und Anfragen zu präsentieren. Schließlich wird ein knappes Fazit gezogen. 

Downloads

Veröffentlicht

17.01.2022

Zitationsvorschlag

Kingata, Y. (2022). Der Synodale Weg und die katholische Kirche in Deutschland: Eine theologische und kirchenrechtliche Bestandsaufnahme. NomoK@non. https://doi.org/10.5282/nomokanon/205

Rubrik

Fachartikel